Elterninformation

Schul- und Unterrichtsbetrieb ab dem 19. April 2021

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
leider mussten wir alle mit großer Ungewissheit in die Osterferien starten, da nicht ab- sehbar war, wie es mit dem Schulbetrieb ab dem 19. April weitergehen würde. Obwohl die bereits begonnenen Impfungen – auch für die Lehrkräfte – immer mehr an Fahrt auf- nehmen, bleibt die Lage nach wie vor sehr angespannt. Daher ist es erforderlich, dass der Schul- und Unterrichtsbetrieb zunächst genauso fortgeführt wird, wie er bis zu den Osterferien erfolgt ist.

Durchführung von Antigen-Selbsttests in Schulen

Nach den Osterferien haben alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrkräfte und alle weiteren an der Schule tätigen Personen die Möglichkeit, sich zweimal in der Woche anlasslos selbst auf das Coronavirus zu testen. Die Teilnahme an den Tests ist kostenfrei und freiwillig. In diesem Beitrag finden Sie weitere Informationen zur Durchführung der Antigen-Selbsttests, zum Ablauf der Selbsttests sowie die im Vorfeld auszufüllende Einwilligung- und Datenschutzerklärung.

Weitere Öffnung der Schulen wird aufgrund der Infektionslage verschoben

Der geplante nächste Schritt zur Öffnung der Schulen wird im Werra-Meißner-Kreis nicht vollzogen.
Der Krisenstab des Kreises hat in enger Abstimmung mit dem Staatlichen Schulamt beschlossen, dass in den letzten beiden Wochen vor den Osterferien keine weitere Öffnung der Schulen stattfindet. Weitere Informationen finden Sie in der Presseerklärung des Kreises und im Elternbrief des Kultusministers.

Scroll to Top