Monat: April 2020

#Ehemalige berichten – “Macht das, was euch wirklich Spaß macht!”

“In irgendeiner Art und Weise hatte mein Studium dennoch immer mit mathematischem Denken und Modellieren in Verbindung mit einer konkreten technischen Anwendung zu tun. Daher war das OG definitiv eine sehr gute Vorbereitung mit der Chance gerade in den Leistungskursen, Wissen zu vertiefen und sich schon mal an das universitäre Niveau heranzutasten. Ich denke hier insbesondere an die Leistungskurse in Mathe und Physik, aber auch an all die Grundkurse, die mir ein breites Allgemeinwissen und einen Werkzeugkasten gaben, um über den Tellerrand des eigenen Studienfaches fundiert hinausschauen zu können. Die Lerninhalte am OG sind definitiv auf sehr hohem Niveau – ihr haltet an der Uni locker mit jedem und jeder mit […]”. Florian Fesch (Abitur 2013) berichtet von seinem universitären und beruflichen Werdegang und gibt zudem sehr hilfreiche Tipps zur Zukunftsplanung.

#Ehemalige berichten – Mathematik als freier, kreativer Studiengang

“Mathematische Konzepte verstehen zu lernen und diese in einer Prüfung abrufen zu können, verlangte mir am Anfang viel Zeit und Energie ab. Nach einigen Semestern verschwanden die Sorgen, den Anschluss zu verlieren, die Gewohnheit ließ die Arbeitsbelastung weniger schwer wiegen und ich fand mich wirklich in einem sehr freien, kreativen Studiengang wieder, der sich einfach nach den eigenen Interessen ausrichten lässt.” – Karl Westphal (Abitur 2015) berichtet von seinem Mathematikstudium (B.Sc und M. Sc.) in Jena und Münster und davon, wie seine Anstrengungsbereitschaft und eine gewisse Frustrationstoleranz im ersten Studienjahr belohnt wurden.

Scroll to Top