Internationales Flair am OG: Besuch aus Schweden, Finnland, Italien, Ungarn und Peru

Internationales Flair am OG: Besuch aus Schweden, Finnland, Italien, Ungarn und Peru

Nachdem unsere Schule im Jahr 2018 zum ersten Mal am Internationalen Preisträgerprogramm des Pädagogischen Austauschdienstes teilnehmen konnte, war es nun endlich wieder soweit. So durften wir in der Zeit vom 26. Juni bis zum 10. Juli 2022 zehn Preisträgerinnen und Preisträger am OG begrüßen, ihnen unsere Heimat zeigen und sie am deutschen Schulalltag teilhaben lassen. Zu Gast waren Nora Wagner Nottberg, Petter Ortler und Konrad Kautsky aus Schweden, Ria Päivölä und Konsta Kiehelä aus Finnland, Lisa Montel und Benedetto Viezzi aus Italien, Anna Malárik und Milán Smak aus Ungarn sowie Alejandro Sanguineti aus Peru.

Die Gruppe bereist Deutschland für insgesamt vier Wochen. Nach einer ersten Station in Köln und Bonn haben die Schülerinnen und Schüler zwei Wochen in Eschwege verbracht und sind am vergangenen Sonntag zu ihren nächsten Stationen in München und Berlin aufgebrochen. Während ihres gesamten Deutschlandaufenthaltes werden sie von unserer Schülerin Annelie Hildebrandt begleitet.

Da das Programm aufgrund der Pandemie in den vergangenen Jahren leider nicht stattfinden konnte, war nun die Freude darüber, dass wieder internationale Begegnungen möglich sind, umso größer. Die Schülerinnen und Schüler waren während ihrer Zeit in Eschwege in Gastfamilien untergebracht, ihre Gastgeschwister besuchen alle die E-Phase des Oberstufengymnasiums. Neben einer spannenden Zeit in den Gastfamilien, erwartete unsere Gäste ein abwechslungsreiches Programm. Sie besuchten Eisenach und Kassel, wurden von Bürgermeister Heppe im Rathaus empfangen, besuchten die Bundespolizei, wanderten zum Leuchtberg und arbeiteten an einer Radiosendung, die beim Sender Rundfunk Meißner gesendet wurde und dort auch noch in der Audiothek abrufbar ist.

Eines der größten Highlights für unsere Gäste war aber sicherlich das Johannisfest. Schon in der Woche vor dem Fest interviewten die Schülerinnen und Schüler Herrn Gondermann, der für die Stadt Eschwege das Johannisfest organisiert. Am Sonntag liefen unsere Gäste beim großen Festumzug mit und erlebten mit ihren Gastfamilien, wie schön es sich in Gemeinschaft beim Johannisfest feiern lässt.  

Wir konnten am OG zwei tolle Wochen mit unseren Gästen verbringen und sind dankbar für die neu entstandenen Freundschaften und bereichernden Erfahrungen, die beiden Seiten den Blick über den Tellerrand ermöglichen.

Katharina Gatzemeier

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top

OG Eschwege