Projekt „The Boxer“ von Simon and Garfunkel – ein Klassenarrangement

Der Musikkurs der E-Phase hat sich zu Beginn des zweiten Halbjahrs im Distanzunterricht durch die Harmonielehre gearbeitet und dabei bisweilen ganz schön gestöhnt. Wozu das alles? Musik soll doch einfach nur gut klingen.

Am Welthit „The Boxer“ von Simon and Garfunkel haben die Schüler schließlich die Theorie in die Praxis umgesetzt. Der Melodie wurde ein Chorsatz hinzugefügt, das Intro mit einer Bläsergruppe erweitert, der Soloteil für zwei Flöten gesetzt. Gitarre, Klavier, Keyboard und Bass wurden den Harmonien entlang arrangiert und die Percussiongruppe, in der sich sogar musikpraktische Anfänger aktiv beteiligten, unterlegte den Song mit passenden Rhythmen.

Die Video-Arbeitsgruppe hat derweil den Entstehungsprozess im Bild festgehalten und den Inhalt des Songs auch auf heute bezogen, denn die letzte Verszeile „But the fighter still remains“ – verstehen  wir als Aufforderung, auch in unserer Situation durchzuhalten und nach vorne zu schauen. 

Die Arbeit unter Corona-Bedingungen hat zu einer digitalen Produktion geführt, die mit großem Engagement und vielen Überstunden von Johannes Schmidt übernommen wurde. So konnte der Song sogar den Abiturienten zur Verabschiedung vorgeführt werden, ohne dass sich jemand vor dem Virus fürchten musste.

Hier kann man das Ergebnis nun sehen und hören und von zu Hause auch kräftig mitsingen: Lai le lai! (Anke Salzburger) 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

OG Eschwege