Projekt „Seelenlandschaften“

Unter diesem Titel entstanden im Musik-Kurs der Q4 im zweiten Corona-Halbjahr 20/21 eigene Songs. Dabei stand zunächst der Text im Mittelpunkt der Vorüberlegungen. Welches Thema soll besungen werden? Welche Kernaussage transportiert der Song? Soll es ein deutscher oder englischer Text sein? Mit Reim oder ohne Reim?

In der Produktion schließlich muss der technische Weg geklärt werden. Die App GarageBand auf den schuleigenen IPads bzw. der Schülergeräte bietet einen praktischen Weg für Aufnahmen und Bearbeitung sowie die Kombination mit digitalen Instrumenten.

Der künstlerische Prozess ist dadurch jedoch nicht zu ersetzen. Der Text muss auf einen Beat passen, der aber erst einmal kreiert werden muss. Die Harmonien wollen mit der Melodie verbunden werden und das Ganze sollte am Ende auch eine stilistische Einheit bilden. Auch die Frage der Aufgabenverteilung innerhalb des Teams stellt die Schüler wieder vor große Herausforderungen. Wer kann was zum Projekt beitragen?

Mit vereinten Kräften haben die Schüler ihren ganz persönlichen Weg zur Musik gefunden und sich bereiterklärt, den Song „Beautiful Trance“ den Interessierten hier zu präsentieren. Herzlichen Dank dafür an Luc Planner, Philipp Höhn, Nele Wetterau, Jonas Buchenau und Emilia Benning.

(Anke Salzburger)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

OG Eschwege