Entscheidung für‘s OG leicht gemacht: Info-Markt und „Schnuppertage“

Zur Information über sein umfangreiches Bildungsangebot hat das Oberstufengymnasium am Eschweger Südring  jetzt die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen aller umliegenden Schulen zu einem Info-Markt eingeladen. Wie bei einer Messe war jedes Fach durch einen Stand vertreten, an dem die Fachlehrerinnen und Fachlehrer  „ihre“ Themen und Methoden vorstellten und zum Mitmachen einluden – sei es durch einen Blick durchs Mikroskop, ein Quiz oder Werkarbeiten im Fach Kunst. In entspannter Atmosphäre bot sich die Gelegenheit, alle Aspekte rund um die zentrale Frage, wie es nach der Klasse 10 mit der schulischen Ausbildung weitergehen soll, zu klären, denn neben Lehrkräften und Schulleitung standen auch die Schülervertretung und der Elternbeirat zu Gesprächen über das breitgefächerte Angebot des Oberstufengymnasiums, aber auch zu den Lernchancen und zum Arbeitsklima an der Schule bereit.

Schülerinnen und Schüler führten durch „ihre“ Schule und schilderten dabei ihre je individuellen Erfahrungen am OG. Beim Rundgang konnten sie auch auf die gute digitale Ausstattung der Schule hinweisen: WLAN für alle in allen Räumen, frei zugängliche PC-Arbeitsplätze im Schülerstillarbeitsbereich und in jedem Unterrichtsraum Dokumentenkamera, Beamer mit Lautsprechersystem und  Apple-TV zur drahtlosen Übertragung digitaler Inhalte von jedem Endgerät auf den Beamer. Tom Bellingen: „Das ist cool, allen mal schnell vom Tablet eigene Arbeitsergebnisse zu zeigen. Inzwischen bringen viele von uns auch ihr eigenes Tablet mit in die Schule und haben gar keine Hefte oder Ordner mehr.“ Für den Einsatz im Unterricht stehen am Oberstufengymnasium zwei iPad-Koffer mit insgesamt 34 Geräten zur Verfügung. Wer zwischen Rundgang und Gesprächen eine Pause machen wollte, wurde vom Abiturjahrgang bei Live-Musik vom Flügel mit Getränken und Kuchen versorgt.

Ergänzt wird das Angebot zur Orientierung über den Bildungsgang nach der Sekundarstufe I durch sogenannte Schnuppertage: Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse haben einen Tag lang die Möglichkeit, den Unterricht am Oberstufengymnasium einmal aus eigener Perspektive kennenzulernen und sich einen eigenen Eindruck vom Unterrichtsalltag zu verschaffen.  Je nach Interesse können sie sich in verschiedene Fächer einwählen und am Unterricht teilnehmen – eine wichtige Entscheidungshilfe für Fragen wie „Werde ich in Mathematik zurechtkommen? Worauf kommt es im Leistungskurs Deutsch an? Wäre Biologie für mich das richtige Schwerpunktfach?“ Den Anfang machten die künftigen Abgänger der Friedrich-Wilhelm-Schule, im Januar sind dann Schülerinnen und Schüler beider Standorte der Anne-Frank-Schule und der Brüder-Grimm-Schule sowie der Südringgauschule eingeladen.

Das Oberstufengymnasium in Eschwege bietet ein breit gefächertes Bildungs- und Kursangebot und zeichnet sich durch ein offenes und kooperatives Lernklima aus. Es legt besonderen Wert auf die Vermittlung von Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Latein und Spanisch), auf einen praxisbezogenen naturwissenschaftlichen Unterricht (Biologie, Chemie, Physik), eine anspruchsvolle Auseinandersetzung mit gesellschaftswissenschaftlichen Fragen (Geschichte, Politik und Wirtschaft, Religion, Ethik) und die Förderung seiner Schülerinnen und Schüler.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top